Skip To The Main Content
  

News

 
Newsletter
  

 

Update swissDIGIN-Inhaltsstandard zur QR-Rechnung

30.06.2020 – Mit der Umstellung des Schweizer Zahlungsverkehrs auf den ISO-20022-Standard und der Einführung der QR-Rechnung ergeben sich für den swissDIGIN-Inhaltsstandard Präzisierungen.
Die beiden neuen Angaben zur Abwicklung der Zahlung sind in einer E-Rechnung wie folgt abzubilden:
QR-Referenz in Feld K-05-05 Zahlungsreferenznummer,
QR-IBAN in Feld K-05-08-a IBAN-Nummer
Den kompletten Inhaltsstandard finden Sie hier.

 

Kein swissDIGIN-Forum im Frühling

30.06.2020 – Auch swissDIGIN ist durch das Corona Virus betroffen. So konnte das Forum im Frühjahr leider nicht stattfinden. Wir sind aber zuversichtlich, dass der Herbstanlass im gewohnten Rahmen durchgeführt werden kann. Weiter Informationen dazu folgen im Sommer.

 

Neue swissDIGIN Website

10.02.2020 – Die Navigation wurde aufgeräumt und vereinfacht und die Inhalte auf ihre Aktualität hin überprüft und wo nötig angepasst. Ebenfalls wurde das Design etwas aufgefrischt. Feedback zum neuen Auftritt können Sie gerne an info@swissdigin.ch richten.

 

swissDIGIN wird neu von GS1 Switzerland geleitet

10.02.2020 – Nachdem GS1 Switzerland bereits das Forum im November organisiert hat, ging per Ende Jahr 2019 der gesamte Betrieb von swissDIGIN an GS1 Switzerland über. Die FHNW bleibt als Initiantin und Hochschulpartnerin swissDIGIN erhalten.

 

swissDIGIN-Forum: Rückblick auf die Veranstaltung vom Mittwoch, 13. November 2019

15.11.2019 - «Intelligente Roboter im Kreditorenprozess?»

Zum Rückblick auf die letzten Foren.
 

SAP Ariba und Conextrade verbinden ihre Procure-to-Pay-Plattformen

25.10.2019 - Conextrade von Swisscom, eine langjährige Partnerin im swissDIGIN-Forum, und SAP Ariba verbinden ihre Procure-to-Pay-Plattformen, wodurch Einkäufer und Lieferanten von einem erweiterten globalen Netzwerk profitieren.

Die vollständige Pressemitteilung finden Sie online: Pressemitteilung vom 23.10.2019
 

Zusammenschluss STEPcom mit Descartes System Group

03.07.2019 - Zwei langjährige Partner des swissDIGIN-Forums, STEPcom und Descartes, gehen künftig gemeinsame Wege. In einer Pressemitteilung gaben die Partner bekannt, dass die Tegmento AG (STEPcom Services GmbH, STEPcom NetTrust GmbH, acantus GmbH, araneo GmbH) und die Contentis AG von der Descartes System Group übernommen wurden.

Die offizielle Pressemitteilung finden Sie online.
 

swissDIGIN-Forum: Rückblick auf die Veranstaltung vom Donnerstag, 23. Mai 2019

24.03.2019 - «Business Software als E-Invoicing-Standard und E-Invoicing in unseren Nachbarländern»

Zum Rückblick auf die letzten Foren.
 

Weiterhin ein zweistelliges Wachstum bei den E-Rechnungen in der Schweiz im Jahr 2018

03.05.2019 - Über 21.49 Millionen elektronische Rechnungen wurden von den E-Invoicing-Dienstleistern übermittelt, was einer Zunahme von 12 % gegenüber dem Vorjahr entspricht. Bei den untersuchten Unternehmen machen die Rechnungen in strukturiertem Datenformat mit 84.2 % den grössten Anteil aus.
 

ZUGFeRD 2.0 ist veröffentlicht und weitere News aus der ZUGFeRD-Community

25.04.2019 - Durch den engagierten Einsatz des Forums elektronische Rechnung Deutschland (FeRD) existiert seit 2014 mit ZUGFeRD ein einheitliches Datenformat in Deutschland, das in allen Branchen, bei allen Unternehmen und Verwaltungen nutzbar ist und auf zwei weltweiten Standards aufbaut, nämlich PDF und UN/CEFACT.

 

Am 13. März 2019 hat das Forum elektronische Rechnung Deutschland nun ZUGFeRD 2.0 veröffentlicht. Eine der wichtigsten Neuerungen der Version 2.0 ist die vollständige Kompatibilität mit der europäischen Norm EN 16931 und mit der Richtlinie 2014/55/EU. Das AWV bietet ein ZUGFeRD Infopaket 2.0 zum Download an. Zum Download
 

Neopost wird neuer swissDIGIN-Partner

09.04.2019 - Wir freuen uns, dass seit dem 1. April 2019 Neopost ebenfalls zum swissDIGIN-Partnerkreis gehört. Neopost möchte Wissen und Erfahrungen in die Partnerschaft einfliessen lassen und der Schweizer KMU-Landschaft den Weg ins digitale Zeitalter erleichtern.

 

Neopost bietet seit über 80 Jahren Lösungen für das Post-Management in Unternehmen aller Grössen und Branchen. In der Schweiz ist Neopost vertreten mit Niederlassungen in Wallisellen und Genf. Die Neopost AG ist eine 100-prozentige Tochtergesellschaft der Neopost S.A., Bagneux / Frankreich, und ist seit dem Zusammenschluss der Firmen Ruf Post, BTA, Office Systems und Ducourrier im Jahre 2007 direkt am Schweizer Markt vertreten. Schweizweit setzen mehr als 17‘000 Kunden Produkte und Lösungen aus dem Hause Neopost ein. Als ursprünglicher Output-Management-Anbieter mit nun erweitertem Angebot für die Übermittlung von E-Rechnungen bildet Neopost eine Ergänzung der bisherigen Partnerprofile. Mehr über E-Invoicing bei Neopost
 

Blockchain im E-Invoicing: swissDIGIN-Partner io-market gründet edeXa

08.01.2019 - Am swissDIGIN-Forum vom November 2018 erhielten die Teilnehmenden eine Einführung in die Blockchain-Technologie und betrachteten kritisch die Potenziale für die Rechnungsstellung.

 

Nun hat der swissDIGIN-Partner io-market das Spin-off edeXa AG gegründet, welches neue Lösungen für bestehende Prozesse der Supply-Chain basierend auf der Blockchain anbieten wird. Die Lösungen von edeXa werden als “Blockchain as a Service” angeboten und sollen einfach in bestehende Geschäftsprozesse integriert werden können. Damit ergeben sich neue Ansätze in den Geschäftsprozessen, mit einer hohen Automatisierung, Transparenz und Sicherheit.
Nähere Informationen erhalten Sie auf der Webseite von edeXa